Logo: Kassel Logo: KCB

Starkes MICE-Netzwerk, starker Erfolg:
Erster Illerhaus-Branchentreff und Study Tour in Kassel 

Speed-Networking im festlich-sakralen Ambiente: Für den „Kassel.MICE Branchentreff“ von Illerhaus Marketing verwandelte sich die Brüderkirche in eine Plattform für effizientes Netzwerken. Hier kamen Event-, Tagungs- und Kongressplaner/innen aus ganz Deutschland mit herausragenden Anbietern der MICE-Branche zusammen. Ziel dieses äußerst effektiven Networking-Formats ist es, neue Kontakte zu knüpfen, die spannendsten Hotspots der MICE-Destination Kassel vorzustellen und die neuesten Trends in der MICE-Industrie auszutauschen. Andreas Bilo, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH, berichtet: „Der Illerhaus-Branchentreff hat in Kassel eine erfolgreiche Premiere gefeiert. Besonders hat mich gefreut, dass die Kasseler MICE-Branche so stark vertreten war. Ob Locations, Hotels oder Kongresszentren: Kassel bietet perfekte Bedingungen für MICE-Events aller Art!“ So fungierte bei der Planung des ersten Kasseler MICE-Branchentreffs das Kassel Convention Bureau als starker Kooperationspartner vor Ort.

Illerhaus_Kassel19_018.jpg
Illerhaus_Kassel19_131.jpg
Illerhaus_Kassel19_156.jpg
Illerhaus_Kassel19_072(1).jpg
Illerhaus_Kassel19_169(1).jpg
Illerhaus_Kassel19_200.jpg

Gemeinsam für Kassel: Sponsoring und Support der Extraklasse

Mit einem besonderen Dank hebt Andreas Bilo die tatkräftige Unterstützung von Leistungsträgern aus der MICE-Branche hervor: So stattete Party Rent Kassel die Brüderkirche mit einem überraschenden Mobiliar aus: Insgesamt 33 Tische, an denen sich die MICE-Leistungsträger beim Speed-Networking präsentierten, waren in völlig unterschiedlichem Stil gehalten. Björn Fischer, Vertriebsleiter bei Party Rent Kassel, zieht ein positives Fazit. Er sagt: „Der Illerhaus-Branchentreff hat meine Erwartungen übertroffen. Ich habe in kürzester Zeit viele neue Kontakte gewonnen – einfach super!“ Für beste Verständigung im historischen Kirchenschiff sorgte Ton Direkt mit einer hervorragenden technischen Ausstattung. Und auch kulinarisch setzte Kassel auf Qualität: Der Grischäfer machte beim köstlichen Catering seinem Firmenmotto „Gastfreundschaft erleben“ alle Ehre. Weitere Unterstützung kam von loris.tv und DURABLE. Und auch der Illerhaus-Tombolagewinn – unter anderem ein exklusives Wochenende in der documenta-Stadt – wurde komplett von ausstellenden Anbietern gesponsert. In der legendären Bar des Renthof klang der Networking-Abend bei einem entspannten Get-together aus.

Neue Ideen und Netzwerke „aus der Taufe gehoben“

„Unser erster MICE-Branchentreff in Kassel war extrem rund“, resümiert Susanne Illerhaus, Geschäftsführerin von Illerhaus Marketing, zufrieden. „Das Zusammenspiel der Kooperationspartner war einfach perfekt – genau so, wie man es sich wünscht. Und die besonders intensiven Gespräche beim Speed-Networking haben den Grundstein für neue Geschäftskontakte und zahlreiche gute Veranstaltungsideen gelegt!“ Susanne Illerhaus lobt auch das einzigartige Ambiente. Sie ergänzt: „Die Brüderkirche ist eine hervorragende Location, um neue Netzwerke buchstäblich aus der Taufe zu heben. Ich freue mich über die gelungene Kassel-Premiere unseres Branchentreffs und über zahlreiche positive Rückmeldungen!“ Ein Highlight, das perfekt zur Location passte, war auch der humorvolle Keynote-Vortrag von Schwester Teresa Zukic.

„Study Tour Best MICE Places @ Kassel“:
Erlebnistour zu Kassels MICE-Hotspots  


Oliver Höppner, Bereichsleiter für Geschäftstourismus bei Kassel Marketing und verantwortlich für das Kassel Convention Bureau, berichtet: „Im Anschluss an den erfolgreichen Branchentreff haben wir uns gemeinsam mit 14 Veranstaltungsplanerinnen und -planer auf eine zweitägige Entdeckungstour durch Kassel gemacht. Auch hier war die Unterstützung aus dem Kassel Convention Network, unserem Kasseler Geschäftsnetzwerk für die MICE-Branche, einfach grandios. Dafür bedanken wir uns herzlich!“

So organisierte das büro für eventmarketing den ersten Tag der Study Tour. Und LENZevents Agentur für Erlebnismarketing sorgte auch an Tag zwei für spannende MICE-Highlights, die Kassels Potenziale im Geschäftstourismus erlebbar machten. Hinzu kamen zahlreiche Führungen in Locations wie der documenta-Halle, dem Kassel Kongress Palais, dem Südflügel des Kulturbahnhofs, dem Genohotel Baunatal und vielen weiteren attraktiven Veranstaltungsorten. Außerdem gab es Empfänge mit kulinarischen Köstlichkeiten und ein Picknick in Europas größtem Bergpark, überraschende Kreativ-Events mit KolorCubes und der NEUEN DENKEREI, ein Gala-Dinner im H4-Hotel mit märchenhafter Unterhaltung und zum Abschluss ein Free Cooking Event im GRIMMS GARTEN des Falada.

Knallbunt und märchenhaft: Kassels coole Locations, die documenta-Kunstwerke überall in der Stadt und der einzigartige Mix aus Kunst-, Kultur- und Natur-Erlebnissen zogen die Teilnehmer in ihren Bann. So sehr, dass die Gewinner der Illerhaus-Tombola ihr „Kassel-Wochenende“ direkt dran hängten und das perfekte Spätsommerwetter in der documenta-Stadt genossen. Auch zwei weitere der angereisten Veranstaltungsplaner/innen konnten nicht genug von Kassel bekommen: Sie entschlossen sich spontan, ihren Kassel-Aufenthalt ebenfalls um ein Wochenende zu verlängern. So wirkten Branchentreff und Study Tour nicht nur auf fachlicher Ebene, sondern weckten auch ganz persönliche Begeisterung.

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren