Logo: Kassel Logo: KCB

Innovationsgeschichten aus der documenta-Stadt

Erste TEDx-Konferenz in Kassel – realisiert von Studierenden der Universität Kassel

Ein Speaker. Eine Idee. Auf der kleinen Bühne liegt ein roter, runder Teppich – das Markenzeichen der TED-Konferenzen. Am 1. September 2019 findet im Kasseler Staatstheater die erste TEDxKassel statt. Thema der Innovationskonferenz ist Nachhaltigkeit: “TALES OF TOMORROW – Future-Proofness“ lautet das Motto. Und dafür ist die MICE-Destination Kassel wie gemacht: Genau hier, wo die Brüder Grimm ihre weltberühmten Kinder- und Hausmärchen niederschrieben, wollen die TEDx-Organisatoren Impulse für ein nachhaltigeres Leben in die Welt hinaussenden. Nur 30 Zentimeter ragt die Bühne in die Höhe. So entsteht eine intensive Nähe zwischen Publikum und Speaker – der Funke der Idee springt über.  

Legendär und cool: Die TEDx kommt nach Kassel


„Ich freue mich, als eine von nur 100 ausgewählten Gästen aus Wirtschaft und Kultur an der TEDxKassel teilzunehmen“, sagt die MICE-Expertin Anke Müller vom Kassel Convention Bureau. Und sie fügt hinzu: „Die TEDx ist ein Format, dem etwas Legendäres, Cooles anhaftet, und auf die Atmosphäre während der Konferenz bin ich sehr neugierig!“

Lässt sich der Traum von einer Safari in Afrika auch nachhaltig realisieren? Und wie produziert man ein faires Smartphone? Die Herkunft der Speaker ist ebenso vielfältig wie ihre Ideen. In knapp 15 Minuten – länger darf ein Talk bei der TEDxKassel nicht dauern – berichtet zum Beispiel die Nordhessin Sandra Claassen über nachhaltigen Tourismus in Afrika. Auch Carsten Waldeck, Gründer der Shift GmbH, stammt aus der Region Kassel: Zusammen mit seinem Bruder entwickelt er modulare, nachhaltige Smartphones.

Mit Hochspannung wird auch der TEDx-Talk von Farid Rakun erwartet, Mitglied der Künstlerinitiative ruangrupa, die als Kuratorin der Weltkunstausstellung documenta 15 fungiert. Ein weiterer Top-Speaker ist Pierre-Pascal Urbon, ehemaliger CEO der SMA Solar Technology AG: Er teilt seine Ideen zur Energiewende.

„Die TEDxKassel bringt Vordenker aus Asien oder Indien, aber auch Deutschland und vor allem aus der Region Kassel zusammen“, resümiert Anke Müller. Dabei spielt auch die hervorragende Lage der MICE-Destination Kassel eine Rolle: Mitten in Deutschland und zentral in Europa gelegen, ist Kassel leicht und – dank ICE-Bahnhof und guter Infrastruktur – nach Möglichkeit auch nachhaltig zu erreichen. 

Unterstützung von der Universität Kassel


Julian Corj ist 22 Jahre alt und studiert BWL an der Universität Kassel. Zusammen mit einem Freund, dem 27-jährigen Hai Hoang, kam er auf die Idee, in der documenta-Stadt die erste TEDx-Konferenz ins Leben zu rufen. „Nachhaltigkeit hat für uns nicht nur den ökologischen Aspekt, sondern es gibt beispielsweise auch eine soziale Nachhaltigkeit“, meint Julian Corj. Und er fügt hinzu: „Die 7.000 Eichen, die der Künstler Joseph Beuys bei der documenta 7 gepflanzt hat, prägen noch heute das Kasseler Stadtbild. Für mich ist das ein gutes Symbol dafür, wie sich eine starke Idee manifestiert und eine nachhaltige Wirkung entfaltet. Genau um dieses Prinzip geht es bei der TEDxKassel!“

Ihr Vorhaben sprach sich unter den Kommilitonen schnell herum: Inzwischen unterstützt ein großes Team von hochmotivierten Studierenden aller Fachrichtungen die Eventorganisation. „Von Anfang an hat die Universität Kassel unser Projekt begleitet und gefördert“, betont Hai Hoang. „Vor allem ein Empfehlungsschreiben des Kanzlers hat uns buchstäblich Türen geöffnet, die sonst verschlossen geblieben wären – etwa zu Sponsoren und Speakern!“ Die Kooperation mit der Universität geht noch weiter: So bringt das Studierendenwerk Kassel bei der TEDx vegetarisch-vegane Köstlichkeiten auf die Teller. Annika Wallbach, bekannt aus dem Science Park Kassel und von UniKasselTransfer, leitet als Moderatorin von Talk zu Talk. Und während drinnen 100 Gäste den „Tales of tomorrow“ lauschen, ist draußen vor dem Staatstheater ein Markt der Möglichkeiten aufgebaut: Hier präsentieren sich Initiativen wie Kasselplastikfrei und nachhaltige Unternehmen an Infoständen. „Diesen Markt haben Studierende der Lehrveranstaltung ‚Die Uni als nachhaltige Veranstalterin‘ organisiert“, berichtet Julian Corj. Und Hai Hoang ergänzt: „Die Zahl der Konferenzteilnehmer beim ersten TEDx-Event ist auf 100 begrenzt. Hinzu kommen noch einige geladene Gäste wie Sponsoren, Unterstützer und die Presse. Aber dank des Markts draußen können wir noch mehr Leuten einen direkten Zugang zu nachhaltigen Ideen verschaffen und miteinander ins Gespräch bringen!“

TEDx macht Kassels Potenziale erlebbar


„Die Tatsache, dass die erste TEDx-Konferenz in Kassel stattfindet, offenbart die Dynamik, Offenheit und Innovationsfähigkeit unserer Stadt“, betont Anke Müller vom Kassel Convention Bureau. Besonders, wenn es um überraschende und kreative Events geht, hat die MICE-Destination Kassel viel zu bieten. Die Expertin erklärt: „Wir verfügen über eine pulsierende Szene an innovativen, jungen Veranstaltungsprofis, die unsere MICE-Landschaft mit neuen Impulsen beleben. Inspirierende Locations wie beispielsweise die NEUE DENKEREI, das NEO HUB, CODE LAB oder der Science Park machen Tagungs- und Workshop-Formate möglich, die neue Perspektiven eröffnen!“

Zur Attraktivität der MICE-Destination Kassel tragen auch die Universität Kassel und herausragende Wirtschaftscluster in der Region bei. „Kongresse werden dort platziert, wo eine lokale Expertise existiert“, so Anke Müller weiter. „Vor allem die Universität Kassel, Forschungseinrichtungen wie die Fraunhofer Institute und hier ansässige, international agierende Unternehmen sind der Nährboden für hochkarätige Kongresse und Tagungen. Oft fungieren Professoren als Kongresspräsidenten und nehmen eine Botschafterrolle ein.“ Und sie ergänzt: „Die Kongresse sind starke Treiber für Innovationen und geben wertvolle Impulse an die lokale Wirtschaft und Wissenschaftseinrichtungen.“ Genau das spiegelt auch die TEDx: Unter den Speakern sind kreative Unternehmer, die in der Region Kassel ihren Erfolg aufgebaut haben – und die ihre Ideen nun teilen.

Ein progressives, liberales Image


TED ist Kult – weltweit. Das minimalistische Format macht die Konferenzen einzigartig. Jeder Talk ist eine komprimierte Vision: Kurz. Prägnant. Und äußerst inspirierend. Traditionell wird Englisch gesprochen. Nach dem Event sind alle Talks online als Video abrufbar – so erreichen die Ideen jeden Winkel der Erde.

1984 fand in Kalifornien die erste TED-Konferenz statt, um Vordenker aus Technologie und Design zu vernetzen und innovative Ideen zu teilen. TED steht für “Technology, Entertainment, Design“ – wobei die Themenbandbreite mittlerweile auch Business, Kultur und Wissenschaft umfasst – und das „x“ markiert unabhängig organisierte TED-Konferenzen, die ebenfalls oft für weltweites Aufsehen sorgen. Mehr als drei Milliarden Mal wurden die Videos der TED-Talks abgerufen (Stand 2014). Am ehesten kann man TED mit dem Weltwirtschaftsforum in Davos vergleichen. Mit dem Unterschied, dass die TED-Konferenzen mit dem kreativen, progressiv-liberalen Image der US-Westküste in Sachen Coolness weit voraus sind.

Die Teilnehmer der TEDxKassel sollen nicht nur spannenden Talks zuhören, sondern auch selbst ins Handeln kommen. Deshalb gibt es nach dem ersten Talk-Block einen intensiven Workshop, der nach der Methode des Design Thinking zur kreativen und freien Ideenfindung einlädt. Und auch für Networking und Austausch untereinander bietet die TEDxKassel in den Pausen nach dem zweiten und dritten Talk-Block viel Raum. 

GRIMMWELT und Science Park: Locations mit Symbolcharakter

Nicht jeder ist es gewöhnt, vor laufender Kamera – und damit vor einem weltweiten Publikum – einen perfekten Kurzvortrag zu halten. Eine pointierte Performance, die das Publikum mitreißt und ein Feuerwerk an neuen Ideen entfacht. Deshalb haben die Organisatoren alle Speaker der TEDxKassel gemeinsam fit gemacht und auf ein Level gebracht – und zwar mit einem professionellen Rhetorik- und Schauspieltraining.
Welche Location ist bestens geeignet, wenn es ums Geschichtenerzählen geht? Ganz klar – die GRIMMWELT Kassel. Hier ist das Leben und Wirken der Brüder Grimm hautnah spürbar. „Mit der Wahl der Location für das Rhetoriktraining haben wir unser Leitmotiv ‚Tales of tomorrow‘ aufgegriffen“, erzählt Hai Hoang. Und auch für das Schauspieltraining wurde eine Location mit Symbolcharakter gebucht: Im Science Park Kassel auf dem Campus der Universität Kassel sind junge Start-ups und kreative Unternehmen ansässig, die die Nähe zur Hochschule schätzen. „Genau der richtige Ort, um starke Ideen zu entwickeln und zu verbreiten“, findet Hai Hoang.

Bausteine für nachhaltige(re) Events


Das Thema Nachhaltigkeit bewegt immer mehr Menschen – persönlich und auch im Hinblick auf Veranstaltungen. Anke Müller lenkt den Fokus auf die MICE-Destination Kassel. Sie erklärt: „Kassel ist die Stadt der kurzen Wege – hier erreicht man schnell seine Ziele. Und die zentrale Lage im Herzen Deutschlands macht die Anreise der Teilnehmer so kurz wie möglich. Das reduziert CO2-Emissionen. Wir bieten mit dem Kongressticket der Deutschen Bahn eine klimafreundliche An- und Abreise mit hundert Prozent Ökostrom. Innerhalb der Stadt empfehlen wir die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, denn Kassel verfügt über eine sehr gute Infrastruktur.“

Wie nachhaltig ist die TEDxKassel? „Soweit es  unsere Möglichkeiten erlauben, haben wir ressourcenschonende Lösungen gesucht und gefunden“, erklärt Julian Corj. So bezieht das Studierendenwerk viele Lebensmittel aus biologischem Landbau. Auch Regionalität wird großgeschrieben. Und noch etwas ist anders als bei anderen Veranstaltungen: Es gibt keine Goodie Bags. „Gemeinsam haben wir überlegt, wie wir die User Experience sinnvoll gestalten können. Wir haben uns auf ein einziges, nachhaltiges Goodie aus Hessen geeinigt. Etwas, das die Talks miteinander verbindet“, erzählt Julian Corj mit einem Lächeln. Doch mehr verrät er nicht. Schließlich gehört ein kleiner Funke Neugier bei der TEDxKassel dazu.

Mehr zur TEDxKassel am 1. September 2019: http://tedxkassel.com/

Instagram: https://www.instagram.com/tedxkassel/

Facebook: https://www.facebook.com/TEDxKassel/

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren