Logo: Kassel Logo: KCB

Gemeinsam auf Erfolgskurs:
Mitglieder des Kassel Convention Network treffen sich in der Mr. Wilson Skatehalle

Schon bei der Auswahl der Location setzte das Team des Kassel Convention Bureau auf einen Überraschungseffekt: Das erste Treffen des Kassel Convention Network in diesem Jahr fand in der Mr. Wilson Skatehalle statt. Im außergewöhnlichen Ambiente, umgeben von Skateboard-Rampen und coolen Graffitis, kamen am vergangenen Donnerstag 40 Leistungsträger der Kasseler MICE-Branche zusammen. Ihr Ziel: Als Vertrauensnetzwerk gemeinsame Marketingaktivitäten für die Tagungsdestination Kassel entwickeln, sich intensiv austauschen und aktuelle Branchenneuigkeiten teilen.

„Kassel gehört zu den beliebten Tagungsdestinationen in Deutschland“, erklärt Andreas Bilo, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH. „Deshalb ist eine gemeinsame Marketingstrategie der herausragenden MICE-Unternehmen wichtig: Wir möchten Kassel als attraktiven Tagungsstandort vermarkten und Veranstaltungsplaner nachhaltig begeistern. Denn Kassel bietet einzigartige Locations und beste Bedingungen für Veranstaltungen aller Art!“

Jung – dynamisch – überraschend

Oliver Höppner, Bereichsleiter Geschäftstourismus bei Kassel Marketing und verantwortlich für das Kassel Convention Bureau, berichtet: „Normalerweise rasen in der Mr. Wilson Skatehalle Skater und BMX-Künstler über die Rampen und zeigen ihre Tricks. Wir haben diese unkonventionelle Location gezielt ausgewählt, denn sie passt perfekt in unsere Marketingstrategie: Kassel ist eine junge und dynamische Tagungsdestination, die jede Menge überraschende Erlebnisse in Kunst, Kultur und Natur bietet!“ Ein großes Dankeschön richtete er nicht nur an Matthias Weiland, Geschäftsleiter der Mr. Wilson Skatehalle, sondern auch an Party Rent Kassel für das Equipment sowie an Simply Toast für das „einfach-köstliche“ Catering.

Acht neue Mitglieder im Kassel Convention Network

Seit dem letzten Netzwerktreffen Ende 2018 ist das Kassel Convention Network kräftig gewachsen: Neu hinzugekommen sind MT Melsungen, Pentahotel Kassel, Restaurant und Location Orangerie Gastro GmbH, City Kaufleute Kassel e.V., Fliegende Köche by Christoph Brand, Congress Support International GmbH, Studio Angersbach sowie der Moderator und Sprecher David Bargiel. Insgesamt ist das Kassel Convention Network nun 40 Mitglieder stark – und soll in Zukunft noch auf bis zu 50 Mitglieder wachsen. Nach der Vorstellung der neuen Mitglieder gratulierte Oliver Höppner den Fliegenden Köchen zur Auszeichnung „Caterer des Jahres“ sowie dem Renthof zur Verleihung des Nordhessischen Marketingpreises. Damit, so Oliver Höppner, gaben gleich zwei Mitglieder des Kassel Convention Network Erfolgsbeispiele für die Spitzenleistungen der Kasseler MICE-Unternehmen.

Spannende Stories aus Kassel: Neue Website und Social-Media-Highlights

Wie fühlt es sich an, in Kassel zu tagen? Eine überraschend persönliche Antwort gibt die neue Website des Kassel Convention Bureau, die Oliver Höppner beim Netzwerktreffen präsentierte: In Stories berichten Veranstaltungsplaner von ihren Erfahrungen mit der MICE-Destination Kassel – authentisch und voller Inspirationen. Alle Leistungsträger der Kasseler MICE-Branche sind auf der Website zu finden. Und noch mehr als das: Mit einem neuen Self-Service-Tool können Veranstaltungsplaner von der perfekten Location über professionelle Dienstleister bis hin zu überraschenden Rahmenprogrammen ihre Veranstaltung direkt online planen. „Beim letzten Netzwerktreffen haben wir gemeinsam mit unseren Netzwerkmitgliedern zahlreiche Content-Ideen entwickelt. Diese fließen nun in den neuen Blog auf unserer Homepage, in unsere Pressearbeit sowie in unsere Social-Media-Kanäle ein“, erklärte Oliver Höppner.

Schaukel-Interview, lokale Leckereien und historische Locations:
MICE-Standort Kassel im Fokus der GCB-Roadshow

Mit Kamera, Mikro und Selfie-Stick im Gepäck hat sich das Team vom German Convention Bureau (GCB) auf den Weg nach Kassel gemacht: Mit packenden Interviews in Top-Locations wie der NEUEN DENKEREI oder dem Renthof zeigte die Roadshow das kreative und überraschende Potenzial der MICE-Destination Kassel. „Die Social-Media-Aktion ‚GCB@HOME Roadshow: Spot on Germany‘ ist ein Beleg dafür, dass Kassels Bedeutung als Tagungsstandort stetig wächst“, betonte Oliver Höppner. „Gleichzeitig wird die Leistungsfähigkeit und Professionalität der Kasseler MICE-Branche perfekt sichtbar gemacht!“ Der Kassel-Stopp ist abrufbar unter: https://twitter.com/i/moments/1114273437739040771

Mehr erreichen: Premium-Mitgliedschaft im Kassel Convention Network

Als neue Option im Kassel Convention Network stellte Oliver Höppner die Premium-Mitgliedschaft vor: Sie bietet maximale Sichtbarkeit am Markt und ermöglicht exklusive Marketing- und Vertriebsprojekte. „Wir möchten Mitgliedern, die eine noch intensivere und kreativere Kooperation wünschen, die Möglichkeit geben, ihre Ideen und Vorstellungen mit uns gemeinsam erfolgreich umzusetzen“, erklärt Anke Müller, zuständig für das Netzwerk beim Kassel Convention Bureau.

Persönlicher Austausch in Kassels „Vertrauensnetzwerk für die MICE-Branche“

Bei den 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern kam das unkonventionelle Netzwerktreffen in der Skatehalle sehr gut an. Kim Schlosser, Geschäftsführerin von LUXAV, berichtete: „Beim Netzwerktreffen konnte ich mich mit anderen professionellen MICE-Unternehmern aus Kassel intensiv austauschen. Ob Entwicklungen in der Branche, wichtige Termine oder neue Ideen für erfolgreiches Marketing – das Kassel Convention Bureau hat Kassels Leistungsträger zu einem überraschenden und informativen Netzwerkabend zusammengebracht!"

Auch Natascha Zemmin, Leiterin Marketing, Kommunikation und Veranstaltungen beim Kassel Airport, zog ein positives Fazit: „Schon seit vier Jahren ist der Kassel Airport Mitglied im Kassel Convention Network und freut sich sehr über die jüngsten Entwicklungen. Wir verstehen uns als Teil eines kooperativen Netzwerks, in dem sich alle gemeinsam dafür einsetzen, die Tagungsdestination Kassel zu stärken.“

Das „neue MICE-Kassel“ mitgestalten: Mehr Möglichkeiten zur aktiven Beteiligung 

Wie können sich Netzwerkmitglieder aktiv einbringen? Darum ging es zum Schluss der Veranstaltung. Oliver Höppner lenkte den Blick auf eine Top-Veranstaltung der MICE-Branche: „Erstmals ist es uns gelungen, den renommierten Illerhaus MICE Branchentreff in diesem Jahr nach Kassel zu holen“, berichtete er. „Damit bieten wir den Mitgliedern des Kassel Convention Network eine gute Vermarktungs- und Vertriebsplattform.“ Doch damit nicht genug: Im Anschluss startet die Illerhaus „Study Tour Best MICE Places @ Kassel“, bei der unter anderem Locations wie die Kaskadenwirtschaft, Kassel Kongress Palais, Hotel Gude, GenoHotel Baunatal und die preisgekrönte GRIMMWELT Kassel auf dem Programm stehen.

MICE-Profis mit Kassel im Herzen: Das Team des Kassel Convention Bureau wächst

Proaktives und vertrauensvolles Networking – so lautet auch zukünftig das Erfolgsrezept des Kassel Convention Network. In den nächsten Monaten soll der Vertrieb weiter ausgebaut werden. Deshalb verstärkt ab Mai der neue Vertriebsrepräsentant Michael Kellner das Team des Kassel Convention Bureau. Außerdem liegt mit dem neuen Tagungsplaner eine hochwertige Publikation zur Unterstützung des Vertriebs vor: Darin werden herausragende Locations und Ideen für Events in Kassel vorgestellt – eben die besten Tipps der MICE-Profis mit Kassel im Herzen.

Hintergrundinformationen

Mr. Wilson Skatehalle – cooles Ambiente für rasante Events:

Kassel ist 2018 von der deutschen Skateboardkommission zum „Regionalstützpunkt Skateboard Westdeutschland“ ernannt worden. Die besondere Skatehalle in der Mitte Deutschlands zählt zu den unkonventionellen Locations in Kassel. Mehr unter: https://www.kesselschmie.de/

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren