Logo: Kassel Logo: KCB

„Das beste Firmenevent, das wir je hatten!“

KasselCamping: Location für einzigartige MICE-Events im Grünen

Es ist ein warmer Sommerabend. Die Fulda plätschert leise, hinter den hohen Bäumen geht langsam die Sonne unter. Rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kasseler Softwareunternehmens Micromata GmbH sitzen entspannt an der Fulda. Gesprächsfetzen und fröhliches Lachen hallen über den Kasseler Campingplatz. Unter den urigen Bäumen am Ufer haben es sich einige Kollegen im Gras gemütlich gemacht. Ein köstlicher Geruch nach Bratwürstchen und gegrilltem Gemüse weht herüber. Stéphanie Naujock, eine von drei Geschäftsführern bei Micromata, hebt ihr Weinglas und lächelt. Genau so fühlt sich ein perfektes MICE-Event in der Natur an.

MICE-Events auf dem Campingplatz – wie geht denn das?


Andreas Becker, Geschäftsführer im „büro für eventmarketing“ mit Sitz in Kassel, hat das Firmenevent für Micromata geplant und durchgeführt. „Es war unser erstes MICE-Event auf einem Campingplatz und gleich ein voller Erfolg“, erzählt er voller Begeisterung. „KasselCamping ist eine abgefahrene Location für naturnahe Events. Die Nähe zum Wasser, die malerische Karlsaue und das riesige BUGA-Gelände bieten einfach perfekte Bedingungen.“ Auch Stéphanie Naujock und das Team von Micromata sind restlos begeistert. „Einfach mega-großartig“, betont die Geschäftsführerin. „Viele Mitarbeiter haben mir gesagt: ‚Das war das beste Firmenevent, das wir je hatten!‘“ Und lachend fügt sie hinzu: „Die Messlatte fürs nächste Jahr hängt also ganz schön hoch!“   


KasselCamping ist ideal für naturnahe Events


Deutschlandweit sind MICE-Events auf Campingplätzen bisher absolut außergewöhnlich. Das liegt daran, dass viele Campingplätze privat geführt werden und nur auf Tourismus ausgerichtet sind. Oft ist das Gelände in Parzellen unterteilt, die mit Hecken eingefasst sind. Bei KasselCamping ist das anders. Hubert Henselmann, Bereichsleiter Tourismus bei der Kassel Marketing GmbH und zuständig für KasselCamping, erklärt: „Eine Besonderheit unseres Campingplatzes ist, dass MICE-Events räumlich getrennt vom regulären Campingplatz-Betrieb stattfinden. Man kann also parallel zum Camping-Betrieb ungestört tagen. Es sind Veranstaltungen mit bis zu 150 oder 200 Personen möglich.“

Neben dem Firmenevent von Micromata gab es bereits weitere erfolgreiche MICE-Events auf dem Kasseler Campingplatz: Der lokale Outdoor-Ausrüster Kletterkogel präsentierte auf dem weitläufigen Gelände entlang der Fulda seine neuesten Zeltmodelle. Und auch das Comedy-Festival „Ein Radweg lacht“ des Hessischen Rundfunks lockte über 200 Besucher auf das Campingplatz-Gelände.

Baumaßnahmen für noch mehr MICE-Komfort


Auf dem Kasseler Campingplatz bewegt sich einiges: Bis 2021 entsteht ein neues Sanitär- und Rezeptionsgebäude im gehobenen Camping-Standard, zudem wird es einen Tagungsraum geben, in den sich beispielsweise auch mal Künstler zurückziehen können, und es entsteht ein Bistro. „Von diesen Baumaßnahmen profitieren die Gäste bei MICE-Events ebenso wie unsere Campinggäste“, sagt Hubert Henselmann zufrieden.

 

Rahmenprogramm: Von Wasserski bis Mega-Stand-Up-Paddling


Wenn man den Kasseler Campingplatz betritt, macht sich sofort ein Abenteuergefühl breit. Die Luft entlang der Fulda riecht erfrischend und in den hohen Bäumen rauscht sanft der Wind. Wie wäre es jetzt mit einer spritzigen Runde Wasserski? Oder man nutzt einfach die Gelegenheit, aufs Board zu steigen und Stand-Up-Paddling auszuprobieren. Am Abend gibt es dann köstlichen Fisch vom Grill, während das Lagerfeuer flackert und Livemusik für beste Stimmung sorgt. So einfach und entspannend kann Tagen sein.

KasselCamping macht zahlreiche Ideen für überraschende Rahmenprogramme möglich – vor allem dank des direkten Zugangs zur Fulda. Hier starten Kanu- oder Motorbootstouren oder es gibt Schnupperkurse in Wasserski oder Stand-Up-Paddling. Auch Angeln in der fischreichen Fulda ist möglich. Im Zuge der Baumaßnahmen entsteht bis 2021 ein multifunktionaler Bootsanleger, der Rahmenprogramme auf dem Wasser noch komfortabler macht.

Das Team von Micromata hatte jede Menge Spaß beim Mega-Stand-Up-Paddling: Dabei paddeln bis zu 15 Personen zusammen auf einem Board. Und auch das  Wasserski-Angebot von dem Anbieter Fulle Marie aus Fuldabrück war ein echtes Highlight. Stéphanie Naujock berichtet: „Mehr als dreißig Mitarbeiter und ihre Familien hatten ein Zelt oder ihren Wohnwagen dabei, um anschließend auf dem Campingplatz zu übernachten.“ Sie selbst kam am nächsten Morgen mit frischen Brötchen zurück auf den Zeltplatz, um gemeinsam mit den „Campern“ zu frühstücken. „Einige Mitarbeiter aus Kassel kannten den Campingplatz noch nicht und waren sehr angetan von der idyllischen Lage“, erzählt Stéphanie Naujock. „So entstand die Idee, einfach mal ein Wochenende dort zu zelten – als kleiner Abenteuerurlaub direkt vor der Haustür.“

Perfekt kombiniert: Naturnahe Location und nachhaltige Events

Doch nicht nur die idyllische Location machte das Firmenevent von Micromata so besonders: Das büro für eventmarketing verzichtet bewusst auf unnötigen Plastikmüll und schafft einen CO2-Ausgleich für alle Events. „Das ist bei uns schon seit über zehn Jahren Standard“, erklärt Geschäftsführer Andreas Becker. Der Grund: Plastikmüll verschmutzt die Weltmeere und das Erdklima erwärmt sich – deshalb hat Andreas Becker entschieden, neue Wege zu gehen. So transportiert sein Team das Equipment in wiederverwendbaren Boxen, Luftballons bestehen aus Naturkautschuk, das Essen ist möglichst regional und bio. „Es ist beeindruckend, welche Mengen an Müll wegfallen“, erzählt Andreas Becker voller Überzeugung. Auch Micromata wollte ein Event mit möglichst kleinem CO2-Footprint: Zum Beispiel wurde der CO2-Ausstoß des Motorboots fürs Wasserski berechnet und ausgeglichen – dazu unterstützt das büro für eventmarketing beispielsweise Solar- und Windkraftanlagen, die Aufforstung von Wäldern und den Erhalt von Mooren.

Und wenn es regnet?  


Doch was ist mit Teilnehmern, die Camping überhaupt nicht mögen? Oder wenn der Wetterbericht einen Wolkenbruch ankündigt? Stéphanie Naujock berichtet aus ihrem Unternehmen: „Bei uns war das kein Thema, denn viele Mitarbeiter campen gerne. Alle anderen waren zumindest neugierig auf die ungewöhnliche Location. Und hinterher waren sie total begeistert vom Event im Grünen!“ Und auch für einen Schlechtwettertag hätte Eventprofi Andreas Becker eine Lösung gehabt. Er sagt: „Die durchsichtigen Folienwände des Zelts kann man bei Regen oder Wind schließen. So können die Gäste bei jedem Wetter das Geschehen auf der Fulda und die naturnahe Umgebung genießen.“

Auch Hubert Henselmann zeltet gern auf dem Kasseler Campingplatz: Zufällig bauten er und sein Sohn gerade ihr Zelt ab, als das Equipment für das Micromata-Event angeliefert wurde. Er erzählt lachend: „Unser Sohn hat seinen 9. Geburtstag auf dem Campingplatz gefeiert!“ Und er fügt hinzu: „Wir haben gegrillt, eine Nachtwanderung gemacht und uns Gruselgeschichten erzählt – unser Sohn und seine sechs Kumpels fanden das super!“ 


 

Haben Sie Fragen?

Das Team des Kassel Convention Bureaus berät Sie gerne persönlich und erarbeitet mit Ihnen ihr persönliches Event:

Michaela Willmann
Kassel Convention Bureau

T +49 561 7077-03
michaela.willmann@kassel-marketing.de

 

 

 

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren